Stereo-Mikroskop für Wurzelkanalbehandlungen, moderne Endodontie

Wurzelbehandlung (Endodontie)

Eine Entzündung des Wurzelkanals ist nicht nur sehr schmerzhaft, unbehandelt geht hierbei in den meisten Fällen auch der Zahn unwiederbringlich verloren. Die Ursachen für diese Entzündung sind vielfältig: eine tiefe Karies, die als Eintrittspforte für Keime in das Zahninnere dient, aber auch eine Zahnfraktur, eine funktionelle Überbelastung oder ein Behandlungstrauma.

Weil für uns der Erhalt der natürlichen Zähne immer Vorrang vor allen anderen Lösungen hat, versuchen wir mit Hilfe der neusten medizinischen Möglichkeiten, die Entzündung zu stoppen und den Zahn zu erhalten. Leider jedoch gelingt das auch uns nicht in allen Fällen, da manche Zähne bereits nachhaltig geschwächt sind und ersetzt werden müssen.

  • Mikroskopische Endodontie mit Xenon-Licht
  • Ultraschallaktivierte Spülungen zur Desinfektion der nicht abfüllbaren Seitenkanäle
  • Extrem bruchsichere und flexible Nickel-Titanfeilen sowie Spezialfeilen für Revisionen
  • Längenmessgeräte zur exakten und sicheren Bestimmung der Länge der Wurzelkanäle
  • Maschinelle Aufbereitung mit Überinstrumentierungsschutz der Wurzelkanäle