Vorbereitung zur Parodontitis Nachsorgebehandlung

Parodontitis-Behandlungen

Die Parodontitis ist eine von Bakterien verursachte Erkrankung, die zu Entzündungen und Zerstörung des Zahnhalteapparates führt. Zahnfleischbluten und gerötetes Zahnfleisch sind erste Anzeichen dieser Zahnfleischerkrankung, bei der als Endstadium der komplette Zahnverlust droht.

Durch ein individuell auf Sie abgestimmtes Betreuungsprogramm sind wir in der Lage, eine vorliegende Entzündung zum Stillstand zu bringen und den Abbau des Stützgewebes zu stoppen.

  • Vollständige Parodontitis-Therapie
  • Umfassende Diagnose
  • Beseitigung von Plaque, Zahnstein sowie entzündungsfördernden Faktoren oberhalb des Zahnfleischrandes
  • Entfernung von unterhalb des Zahnfleischrands liegenden harten und weichen Beläge
  • Ergänzend mikrobiologische Keimtests
  • Reduzierung des Bakterienwachstums Spülflüssigkeiten oder Medikamente
  • Bei Bedarf regenerative Maßnahmen (Emdogain)

Unser Tipp: lassen Sie sich am besten in unser Recall-System aufnehmen – so werden Sie pünktlich von unserem Praxisteam an Ihre Termine erinnert !